zur Startseite der Universität des Saarlandes

Methodenspektrum

 

Hochauflösende elektrophysiologische Techniken

inklusive Ganzzell-, perforated-patch, loose-patch, cell-attached patch Ableitung. Membrankapazitätsmessungen, Kohlefaser-Amperometrie, Blitzlichtphotolyse, Feldpotenzialaufzeichnung.

Hochauflösende Bildgebung lebender Zellen und von Gewebe

inklusive Ca2+ Bildgebung, Interne Totalreflexionsfluoreszenzmikroskopie (TIRFM), Mobilitätsanalyse, Konfokalmikroskopie (Elyra), Hochauflösende strukturierte Beleuchtung (SR-SIM), Hochauflösende photoaktivierte Lokalisationsmikroskopie (PALM).

Gewebekulturen

Neurone verschiedener Gehirnareale, zytotoxische T-Lymphozyten, Chromaffinzellen, Astrozyten, BHK Zellen, 293 Zellen und viele mehr.

Elektronenmikroskopie

Chemische Fixierung, Hochdruckgefriersystem, Correlative light and electron microscopy (CLEM).

Chromaffinzelle
Chromaffinzelle
Chromaffinzelle
Chromaffinzelle
Chromaffinzelle
Chromaffinzelle
T-Zelle
T-Zelle
T-Zelle
T-Zelle
T-Zelle
T-Zelle

Transgene Mausmodelle

Molekularbiologie

Molekularbiologische Begleituntersuchungen

inklusive in situ Hybridisierung, Isolierung von Einzelzellen und kleinen Gewebestücken, Genanalysen